Mittwoch, 21. April 2010

Der Sommer kann kommen

Als ich letzte Woche auf dem Stoffmarkt war stachen mir diese fröhlichen Stoffe gleich ins Auge.

Also her damit.

Dann noch einen Schnitt gesucht, da unsere Tochter immer ein Kleid will, das sich toll dreht.

Jetzt noch eine passende Stickdatei, und es ging los. Wäre da nicht immer dieser doofe Reißverschluß.

Aber dennoch find ich ist es gut gelungen. Bei der nächsten Sonne gibt es dann ein Foto am Modell.

Keiner interresiert sich für mein Rätsel.

Ist es zu schwer???????????????????????

1 Kommentar:

  1. Hallo Silke , zu deiner Frage auf meinem Blog:
    Ich nehme für alles das selbe Vlies, nämlich das von Walz. Und bei dehnbaren Stoffen oben drauf (also als oberste Schicht) die Stickfolie ebenfalls von Walz (gibt es avon allen Firmen, heißt glaube ich Avalon). Mit diesen beiden Materialien ist mir noch nie ein Loch in den Stoffe gerissen. Es gibt auch spezielle Jersey-Nadeln, die benutze ich aber nicht (weil ich immer vergesse, vorher eine andere Nadel einzulegen, das ist mir zu umständlich...). Probiere es mal aus und berichte mir! Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen